Aktuelles

< Eisschnelllaufen: Sechs Medaillen für Eisschnellläufer bei International Children’s Games
19.01.2019 19:55 Alter: 184 days
Kategorie: Aktuelles

Eisschnelllaufen: 5x Platz 1 beim 1. Europa Cup der ISU in Innsbruck


Gleich fünf Siege gab es für das österreichische Eisschnelllaufnationalteam bei der Premiere des Europacups auf der Innsbrucker Olympiabahn. Der 24-jährige Armin Hager (USCI) gewann am ersten Tag der Wettkämpfe in der Olympiaworld den Massenstart der Senioren, bei den Junioren gelang dies Gabriel Odor (USCI) und Anna Petutschnigg (SCL Wörgl). Viktoria Schinnerl (USCI) sicherte sich den Sieg bei den Juniorinnen über 500 und 1.500 Meter. Star der Veranstaltung war aber die mehrfache Weltmeisterin, Weltcup- und Olympiasiegerin Martina SABLÍKOVÁ (CZE) die über 3000 versuchte den Bahnrekord von Gunda Niemann-Stirnemann (GER) aus dem Jahre 1999 anzugreifen. Trotz fantastischer Eisverhältnisse gelang dieses Unterfangen nicht. Sie verfehlte die Bestzeit knapp.

Ergebnisse 1. Tag