Aktuelles

< Mit einem 3. Platz über 1500 Meter und 2 zweiten Plätzen und einem 3 . Platz in den einzelnen Weltcupwertungen beendete Gabriel Odor seine Junioren Weltcupsaison 2018/19
17.02.2019 19:05 Alter: 155 days
Kategorie: Aktuelles

Eisschnelllaufen Gabriel Odor (USCI) Junioren Weltmeister im Massenstart


Eisschnelllaufen Junioren WM in Baselga di Pinè (ITA). Gabriel Odor (USCI) krönt sein sportliches Jahr mit dem Junioren Weltmeistertitel im Massenstart. Nach seinem 5. Platz über 1500 Meter bei dieser WM konzentrierte er sich voll auf diese Disziplin im Wissen, dass er schon im Junioren Weltcup einen Sieg und einen 4. Platz erreichte. 32 Starter aus 25 Nationen stellten sich dem Starter. Nach einem Sturz eines Koreaners musste das Rennen abgebrochen und neu gestartet werden. Im 2. Lauf machte Odor alles richtig. Er blieb immer in 6 – 8 Position und orientierte sich an den Mitfavoriten aus Holland, Japan, Korea und Deutschland. Der Zielsprint war äußerst knapp. Nur eine hundertstel Sekunde enzschied zu Gunsten von Odor. Er siegte vor Merijn Scheperkamp (NED) und Tsubasa Horikawa (JPN). Wie sich nachträglich herausstellte hätte der Sturz des Koreaners auch fatale Folgen haben können. Beim  Massensturz ist auch Odor in Mitleidenschaft gezogen worden. Schnittspuren am Rennanzug sprechen eine deutliche Sprache. Nur der schnittfeste Anzug, der in diesem Bewerb  Pflicht ist, verhinderte eine Schnittwunde im Brustbereich.

Alle Ergebnisse