Aktuelles

< Vanessa Herzog im Porträt
09.11.2019 19:29 Alter: 29 days
Kategorie: Aktuelles

Österreichische Meisterschaften: Odor mit Meistertitel drei und vier, Viktoria Schinnerl gewinnt 1.000 Meter und Sprintmehrkampf


Am zweiten Tag der Österreichischen Meisterschaften im Eisschnelllauf in Inzell fanden die Wettbewerbe über 1.000 Meter in der Max-Aicher-Arena statt. Die Goldmedaillen an zwei Athleten vom USC Innsbruck mit Gabriel Odor und Viktoria Schinnerl.

Am zweiten Tag der Österreichischen Meisterschaften im Eisschnelllauf fanden die Wettbewerbe über 1.000 Meter in der Max-Aicher-Arena statt. Die Goldmedaillen an zwei Athleten vom USC Innsbruck mit Gabriel Odor und Viktoria Schinnerl. Nicht mehr am Start war Vanessa Herzog. Die Wahlkärntnerin und Vizeweltmeisterin in dieser Disziplin musste den Wettkampf aufgrund einer Hüftblessur absagen.

ERGEBNISSE SAMSTAG:
1.000 Meter Männer:
1. Gabriel ODOR (USC Innsbruck) 1:11.83
2. Ignaz GSCHWENTNER (USC Innsbruck) 1:12.83
3. Armin HAGER (USC Innsbruck) 1:14.56
4. Leon STADLHOFER (MEV Weißensee) 1:23.13
5. Elias FEICHTER (MEV Weißensee) 1:23.24

1.000 Meter Frauen:
1. Viktoria SCHINNERL (USC Innsbruck) 1:20.51
2. Anna PETUTSCHNIGG (SC Latella Wörgl) 1:23.44
3. Katharina THIEN (Grazer Short Track Dragons) 1:26.86
4. Anna MOLNAR (USC Innsbruck) 1:29.77
5. Hanna MÜLLER (MNV Weißensee) 1:33.09

Sprintmehrkampf Männer (Addition 500 + 1.000 Meter):
1. Gabriel ODOR (USC Innsbruck)
2. Ignaz GSCHWENTNER (USC Innsbruck)
3. Armin HAGER (USC Innsbruck)

Sprintmehrkampf Frauen (Addition 500 + 1.000 Meter):
1. Viktoria SCHINNERL (USC Innsbruck)
2. Anna PETUTSCHNIGG (SC Latella Wörgl)
3. Katharina THIEN (Grazer Short Track Dragons)