Aktuelles

< Premiere des Alpencups ein voller Erfolg - Nachwuchsserie für unsere jüngsten Eisschnellläufer
13.01.2020 14:38 Alter: 13 days
Kategorie: Aktuelles

Eisschnelllaufen: Sechster Platz für Ignaz Gschwentner über 500 Meter bei den Youth Olympic Games


Eine starke Leistung bot der 17-jährige Innsbrucker Ignaz Gschwentner über 500 Meter bei den Olympischen Spielen der Jugend von Lausanne. Er belegte in 37.58 Sekunden den sechsten Platz bei dem ersten, am St. Moritzer See ausgetragenen, Eisschnelllaufbewerb der Herren. Gold ging an den Japaner Yudai Yamamoto vor dem Spanier Nil Llop und dem Chinesen Zhiwen Xue.
"Der Start war gut, leider haben sich auf der Runde einige Fehler eingeschlichen", kommentierte der junge Tiroler seinen Olympia-Einstand. 1.16 Sekunden fehlten ihm auf den Olympiasieger aus Japan, der mit 36.42 Sekunden einen schnellen Lauf am Natureis zeigte. Schon am Montag geht es für den Schüler des SportBorg Innsbruck weiter am Natursee in St. Moritz mit dem Bewerb über 1.500 Meter.
Ergebnisse Eisschnelllauf Youth Olympic Games in Lausanne:
500 Meter Herren:
1. Yudai Yamamoto (JPN) 36.42
2. Nil Llop (ESP) + 0.18
3. Zhiwen Yue (CHN) + 0.25
6. Ignaz Gschwentner (AUT) + 1.16

Programm Eisschnelllauf/Short Track Youth Olympic Games in Lausanne:
13. Jänner 2020
11:30 Uhr 1.500 Meter Frauen
13:00 Uhr 1.500 Meter Männer (mit Ignaz Gschwentner)

15. Jänner 2020
11:30 Uhr Team Sprint Mixed-NOC (mit Ignaz Gschwentner)

16. Jänner 2020
11:30 Uhr Massenstart Frauen
12:15 Uhr Massenstart Männer (mit Ignaz Gschwentner)